public fence

CITY ROOMING/PUBLIC FENCE „Vorhang auf für Karlsruhe“ ein Projekt in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe anlässlich des Stadtgeburtstags 2011

Aufgrund eines Tunnelbaus für eine unterirdische Straßenbahn wimmelt es in Karlsruhe geradezu von Baustellen. Das kann ganz schön ätzend sein – deshalb sollen diese nun verschönert werden.

Vorhänge aus gehäkeltem Absperrband schmücken Karlsruhes Bauzäune und verwandeln die Baustellen in eine interessante “Kulisse”.

Das auf einer Baustelle allgegenwärtige und typische rot-weiße Absperrband wird aufgegriffen und in einer neuen Form verwendet.

Hinter den Vorhängen von Karlsruhes Baustellen passiert viel; der Beobachter-Effekt der Bürger wird verstärkt, die Baustelle zur Bühne.

Ganz nach dem Motto “viel vor, viel dahinter” werden die Baustellen durch die Vorhänge zur Präsentationsfläche eines Enstehungsprozesses.

Insgesamt ca 10 Kilometer Flatterband wurden für das Projekt verwendet. Mit mehreren Helfern arbeiteten wir eine Woche lang vor Ort am Kronenplatz an der Realisierung des Projektes.

Leider wurden die Vorhänge seitens der Stadt wieder entfernt und es folgten viele Verhandlungsgespräche und Diksussionen.

Nach über einem Jahr, im September 2012 war es dann endlich soweit und die Installation wurde endlich wieder angebracht.

Eindrücke von der Aufhängung und Vernissage:

 

 

 

Die Installation soll nun erstmal auf unbestimmte Zeit am Kronenplatz hängen bleiben.

Advertisements